Blog

26.01.2017 / Ausflugsziel am kommenden Wochenende : KINGS OF XTREME-RELOADED presented bei MONSTER ENERGY

Donnerstag, Januar 26th, 2017

Am kommenden Wochenende gibt es die Möglichkeit in Leipzig wieder „Kings of Extreme – Reloaded“ zu erleben.

„Back to the Roots“ und maximales Facelifting für Mitteldeutschlands sensationelle Motorsport-Show KINGS OF XTREME-Reloaded: Herausgekommen ist eine ausgeklügelte Choreografie, die allen Anforderungen an die hohen Fahr- und vor allem Flugkünste der zahlreichen spektakulären Disziplinen, die am 28.01.2017 gezeigt werden, gerecht wird. Es wurde ein ganz besonderes Paket an Renn-Action und Artistik geschnürt.

Eine Woche lang werden die Streckenbauer benötigen, um den diesjährigen Parcours in der Messe zu installieren. Da muss in diesem Jahr erstmals auch Platz sein für das Simson-Seitenwagen- und Simson-Anhänger-Cross. Die Starterliste ist lang und die Besten der Szene haben ihr Kommen bestätigt.

Neben André Villa, bekannt in der Szene als der „norwegische Spanier“, der das internationale FMX-Fahrerfeld bei KINGS OF XTREME anführen wird, sind der Tscheche Martin Koren, der Australier Ryan Brown, die beiden jungen Italiener Davide Rossi und Luca Bertola (Quad-Show!) sowie die erfolgreichen deutschen Fahrer Christian Kleiner und Freddy Peters dabei. Der Lieblingssprung des Deutschen ist übrigens der IndyBackflip, den springt kein anderer so hoch wie er.

Die Veranstalter freuen sich sehr, dass sie den Snowmobile-Fahrer Tobias Hellström aus Schweden verpflichten konnten, auch er wird das internationale Feld verstärken. Sein Lieblingstrick ist der „Tsunami“. Was er da genau auf seinem zum Fluggerät umgewandelten 250 Kilogramm schweren Schneemobil anstellt, wird man am 28. Januar sehen.

Neben diesen „benzinlastigen“ Acts gibt es wieder eine geniale Flugshow der MTB/BMX-Szene. Die jungen Wilden aus Deutschland und dem benachbarten Ausland entern die Halle und fliegen durch die Luft: Michael Meisel, Leopold Ehrhardt, Jonas Bachmann, Erik Fedko, Marc Diekmann, Lukas Knopf, Michael Riekeberg und mehr.

Bereits um 14 Uhr fliegen am 28. Januar Motocross-Freestyle-Maschinen, Fahrräder, Quads und unser Snowmobile über die Strecke. Der Termin am Nachmittag richtet sich vor allem an Familien und die jüngsten motoreninfizierten Fans der Show.

Tickets gibt es:

Wir sehen uns! 🙂

PS : Das Foto stammt (noch) nicht von mir. 😉 Es ist von Lutz Schneider und wurde mir durch die Pressestelle von känguruh production zur Verfügung gestellt.


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Umfrage(n), Durchschnitt: 5,00 von insgesamt5)
Loading...

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.

%d Bloggern gefällt das: