Blog

Mein Werkzeug

Montag, Oktober 12th, 2020

Hin und wieder kommen immer Fragen auf, welche Technik ich nutze. Eine Lieblingskamera oder ein Lieblingsobjektiv habe ich nicht, jedoch nutze ich folgende Technik. Falls ihr auf Inspiration seid für den nächsten Kauf, nutzt doch gern meine Links für Amazon. Ihr bezahlt nicht mehr für den Artikel, aber für jeden Artikel, den ihr über meinen Link kauft, bekomme ich eine kleine Provision – das nennt sich Affiliate Link. Dadurch halte ich meine Homepage und gewisse andere Sachen Werbefrei.

Die Liste wird ständig ergänzt und dient lediglich zur Orientierung und zur eigenen Inspiration. Zu fast jedem Objektiv bzw. zu jeder Kamera habe ich in meinem Blog einen Artikel zum Nachlesen. Falls ihr jedoch weitere Fragen habt, schreibt mir gern in die Kommentare oder persönlich.

Habt Spaß beim stöbern und Shoppen!

Meine Kameras

Name Beschreibung Shoppinglink
Nikon D850 Meine Kamera für Hochauflösende Fotos (45 Megapixel) und erstklassige Aufnahmen. Sehr Robust, hat mich noch nie im Stich gelassen!
Nikon D750 Meine Kamera für den Einsatz wenn es nicht auf Auflösung (25 Megapixel) sondern eher auf Schnelligkeit und wenig Bildrauschen ankommt. Sehr leichte gute (in die Jahre gekommene) Vollformatkamera.
Nikon D300s
Meine „Nostalgiekamera“ Eine doch sehr alte – jedoch robuste Kamera. Nutze sie nicht mehr so oft. Sie funktioniert aber immer noch nach mehr als 700.000 Auslösungen!
Nikon Z6
Meine „Ich wollte dich doch eigentlich nur zum Filmen“ Kamera und nun ist sie auch bei Portraitaufnahmen dank der Augenerkennung bei Menschen und Tieren ein Top Begleiter! Kompakt, klein, super Bildqualität und gut für Events besonders in der Nacht geeignet.
GoPro Hero 9 Unabdinglich ist die GoPro. Ein treuer Begleiter für sämtliche Dokumentationseinsätze. Ich bin noch absoluter Fan der Hero 5, jedoch die aktuelle Hero 9 macht sich besonders gut zum „VLOG“gen durch den eingebauten Frontmonitor. Unbedint noch Ersatzakkus mitbestellen!

Meine Objektive (Festbrennweiten und Zoom)

Name Beschreibung Shoppinglink
Nikkor 14-24 / f2.8 Mein Objektiv wenn es eng wird oder „viel drauf muss“! Die Lichtstärke von f 2.8 reicht für fast alle Situationen aus. Die Bildqualität ist in Kombination mit der D850 fantastisch. Ich nehme es gern für Events oder Nachthimmelaufnahmen!
Nikkor 24-70 / f2.8
Das Standardobjektiv was viele Dinge abdeckt mit einer hohen Lichtstärke von f2.8. In die Jahre gekommen aber wie alle anderen Objektive hat es mich nie im Stich gelassen. Ich habe es immer gern auf Events und Portraitaufnahmen genutzt. Inzwischen ist es 9 Jahre alt und es funktioniert tadellos.
Nikkor 70-200 / f2.8 FL ED VR
Das Nonplusultra Zoomobjektiv. Hyperschneller Fokus, super Abbildung und kein übertriebener „Megazoom“. Nutze ich gern auf meiner D850. Für Events gut, aber noch besser für Portraits geeignet. Ein absolutes Muss!
Nikkor 24-120 / f4
Ein Allrounder der ein wenig aus der Reihe tanzt. Eigentlich ein Objektiv mit nicht so prickelnder Lichtstärke für Abends (wenn man f2.8 gewohnt ist) jedoch der Knaller wenn man keine 2 Kameras rumschleppen will. Genug Weitwinkel für die meisten Situationen und genug Zoom um Objekte nah genug ranzuholen. Der Fokus ist auch akzeptabel. Bildqualität ist top und es ist leicht!
Nikkor 8-15 mm / f 3.5-4.5 Fisheye
Nun kommen die „speziellen“ Objektive. Wenig genutzt, aber der Effekt ist mega! Ein Fisheye Objektiv mit kreisrunder Darstellung! Sehr gut geeignet für Events oder mal für den Sternenhimmel. Sehr speziell – muss man mögen!

Nikon AF-S Micro 105 mm 1:2,8G VR Makro-Objektiv

Das nächste „spezielle“! Ein Makroobjektiv – nicht schnell aber wenn man in die Makrowelt eintauchen möchte, ist es faszinierend. Drauf packen auf eine Vollformatkamera und losziehen!

Nikon AF-S Nikkor 24mm 1:1,4

Eine Weitwinklige Festbrennweite mit einer sagenhaften Blende von f1.4. Geeignet für Portraits, bei dem auch das „drumherum“ auf das Bild gebannt und dabei vom Vordergrund sanft gelöst werden soll.

Nikon AF-S Nikkor 50mm 1:1,4G

Die Standardfestbrennweite in der f1.4 Ausgabe. Auf der D750 war ich immer zufrieden und es sorgt bei schlechten Lichtverhältnissen für gute Fotos. Oft habe ich jedoch „Abgeblendet“ um schärfere Ergebnisse zu erzielen.

Nikon AF-S Nikkor 105 mm 1:1,4

Eine etwas ungewöhnliche Festbrennweite. Ich hatte vor, sie vorwiegend für Portraits zu nutzen – jedoch habe ich sie für Lichtschwache Situationen nun im Gepäck. Ein faszinierendes Stück Technik besonders wenn man bedenkt, dass auf 105 mm Blende f1.4 erreicht wird. Sehr feine Portraits mit einem sanften Hintergrund lassen sich damit erstellen.

Nikon NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S

Auch die Objektive für Spiegellose Kameras (Nikon Z6, Z7 usw.) sollen nicht zu kurz kommen. Obwohl ich starker Fan von Blende f1.4 bei Festbrennweiten bin, ist diese f1.8 Linse eine gute Lösung. Ich nehme sie gern zum Filmen und für Portraits jeder Art.

Nikon NIKKOR Z 24-70 mm 1:4 S

Diese Zoomobjektiv für Spiegellose Kameras eignet sich Hervorragend für Videoaufnahmen oder um kein schweres Allroundobjektiv dabei zu haben. Die Abbildungsleistung ist hervorragend abgestimmt auf Spiegellose Kameras.

Blitze

Name Beschreibung Shoppinglink
Nikon SB 900 Auch schon in die Jahre gekommen, aber sehr zuverlässig. In den letzten 10 Jahren ist mir nur eine Röhre geplatzt.
Nikon SB 5000
Ein aktiv selbstkühlender Blitz. Gebaut für extreme Situationen. Schnelle Ladezeiten!

Zubehör

Name Beschreibung Shoppinglink

Sony-Speicherkarte aus der QDM-Serie schwarz / silberfarben 64 GB

Speicherkarten sind das A&O. Ich nutze gern die Sony XQD für die Z6 und D850.

SanDisk Extreme Pro SDXC UHS-I Speicherkarte 128GB

Als Backupkarte in der D850 für JPG oder RAW Dateien.

SanDisk Extreme PRO 256GB Solid State USB-Flash-Laufwerk USB 3.1

Schnell mal ein paar Daten von dem Laptop auf Extern verschieben ist damit möglich. Klein, schnell und vergleichbar günstig.

Panasonic Eneloop AA/Mignon Akkus

Akkus mit denen ich super Erfahrungen gemacht habe. Langlebig und geben Energie auf den Punkt ab. Es gibt die Serie auch in Schwarz mit mehr Leistung, aber diese reichen vollkommen aus.

Universale IC Akku Ladestation mit USB Ladefunktion und

Gute Akkus sollen gut gepflegt werden. Diese Ladegeräte sind dafür prima geeignet.

 


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Umfrage(n), Durchschnitt: 5,00 von insgesamt5)
Loading...

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.

%d Bloggern gefällt das: