Blog

24.11.2021 / Die Nikon Z fc – ein kleiner Einblick.

Mittwoch, November 24th, 2021

Die Vorgeschichte

Dank des Nikon Service Point Dresden konnte ich die Nikon Z fc ausführlich testen. Als ich von der Möglichkeit davor erfuhr, kam mir sofort die Nikon Df in den Sinn, von der ich immer begeistert war. Die Nikon Zfc ist jedoch technisch ein wenig anders. Sie ist Spiegellos, hat einen kleineren Bildsensor, jedoch das selbe coole Retrodesign. Was bedeutet das in der Praxis? Sie ist leicht, die Bedienung macht sehr viel Spaß weil die wichtigen Einstellungen direkt abzurufen sind und mit 20,9 Megapixel hat sie auch eine ausreichende Auflösung für viele Aufgaben. Auf jeden Fall ist sie ein Hingucker und sehr leicht. Aber was bedeutet es, einen kleineren Sensor zu haben? Dazu gehe ich jedoch später darauf ein.

Das Paket mit der Nikon Z fc

Alles begann, als das Paket ankam. Ich habe ich die Kamera innerhalb kürzester Zeit ausgepackt und betriebsbereit gehabt. Der Akku war noch halb voll, habe ihn jedoch komplett geladen. Als Speicherkarte nimmt die Nikon Z fc eine SD Karte. Sie hat keine zwei Speicherkarten wie es bei einigen anderen Kameras üblich ist und auch keine spezielle XQD Karte. Einfach nur eine SD Karte. Inzwischen sind SD Karten recht günstig, zuverlässig und üblich bei Kameras. Selbst meine Nikon D850 hat ein zweites Fach für eine SD Karte falls man sich keine teure, jedoch sehr schnelle, XQD Karte leisten kann oder möchte. Außerdem nimmt sie weniger Platz weg. Der Akku war nun aufgeladen und ich konnte jetzt endlich die Kamera in vollem Umfang ausprobieren.

Der Retro Look

Die Nikon Z fcEinerseits sieht sie auf den ersten Blick aus wie eine Kamera aus den achtzigern, technisch ist sie jedoch am Puls der Zeit. Nikon hat die Zfc der Nikon FM2 aus dem Jahr 1983 nachempfunden. Die Nikon Zfc hat ein Dreh- und Neigbares Touch Display und falls zu viel Sonnenlicht einfällt auch einen hochauflösenden OLED Sucher. Man muss sich auch keine Gedanken machen wenn man die Bilder dann auf dem Handy haben möchte, dank Bluetooth und WLAN sind sie fix übertragen. Nikon selbst nennt die Technik „SnapBridge“ – welche sehr zuverlässig funktioniert. Während man Fotografiert, werden die Fotos in einer eigenen App im Hintergrund stromsparend mit Bluetooth LE (Low Energy) übertragen. Das ist eine Funktion, die ich auch schon von meiner Nikon D850 beziehungsweise Nikon Z6 (Beide aus dem Profibereich) sehr schätze.

Die Ausstattung

Selbst 4K Filme und 11 Bilder pro Sekunde sind für die kleine Kamera kein Problem. Als Objektiv hatte ich das 16-50 mm mitbekommen. Der Vorteil dabei ist, dass man flexibel in vielen Situationen ist. Vom Weitwinkel für Landschaftsaufnahmen bis zu einem kleinen Zoom für Portraits, kann man viele Situationen perfekt festhalten. Dank der hohen hohen Empindlichkeit von bis zu ISO 51.200 hat es jetzt für mich keinen spürbare Nachteil mit diesem Objektiv gegeben. Ich habe mich jedoch meistens unter ISO 1000 aufgehalten, weil die Bildqualität, wie bei jeder anderen Kamera, um so besser ist, desto niedriger die Empfindlichkeit (ISO) ist.

Festbrennweite oder Zoomobjektiv?

Ich selber hätte mir vielleicht eine Festbrennweite auf der Kamera gewünscht, damit mehr Schärfentiefe entsteht. Jedoch hat Nikon ein tolles Portfolio an Objektiven, welches man zum Beispiel auch mit einem FTZ Adapter nutzen kann. Somit kann man die aktuellen Z Objektive für spiegellose Kameras nutzen und mit dem Adapter selbst Objektive aus den 1950er Jahren. Beim Testen bin ich jedoch nur bei diesem Objektiv geblieben. Hier kommt jedoch ein wenig die Sensorgröße zum tragen. Eine Vollformat Kamera mit einem größeren Sensor hätte hier den Vorteil, dass man auch mit dem ISO-Wert ein wenig höher gehen kann und dennoch die Bildqualität nicht so sehr darunter leidet. Überraschenderweise hat jedoch dieser Sensor trotz der kleineren Maße eine erstaunlich gute Qualität.

Der Augenfokus für Mensch & Tier

Samson und die Nikon Z fcVon meiner Nikon Z6 liebe ich zum Beispiel die Möglichkeit, dass die Kamera einen Augenfokus hat. Besonders wenn man Portraits lebendig und perfekt darstellen möchte, hat man mit z.B. Spiegelreflexkameras das Problem, dass man genau schauen muss, dass der Fokus auf dem Auge liegt damit das Portrait gut wirkt. Hierbei kann jedoch der ungestellte Moment verloren gehen. Die Nikon Z fc nimmt einem die Fokus-Arbeit sehr gut ab. Das gibt dem Fotografen die Freiheit, die Kamera auf die Person zu richten, mit ihr zu sprechen und dabei ungestellte Portraits aufzunehmen bei dem die Augen immer scharf sind.

Aber nicht nur bei Menschen funktioniert das. Bei der Kamera kann man auch einstellen, dass der Augenfokus bei Tieren wie zum Beispiel Hunden oder Katzen funktioniert. Hier ist es ja noch ein wenig schwieriger weil die Tiere ja auch andauernd in Bewegung sind. Dies ist eine Funktion die ich lieben gelernt habe seit dem sie auf meiner Nikon Z6 freigeschaltet wurde.

Weitere Funktionen der Nikon Z fc

Die Kamera bietet viele Funktionen für Einsteiger aber auch für Profis. Man muss sich nicht mit Photoshop oder ähnlichen Sachen herumschlagen. Die eingebauten Filterfunktionen bieten genug Möglichkeiten sich zu entfalten. Wer jedoch seine Fotos intensiver bearbeiten möchte, kann mit der Kamera selbstverständlich RAW Fotos (Rohdatenfotos) mit 14 bit abspeichern. Der USB Anschluss dient nicht nur der Datenübertragung sondern kann auch den Akku der Kamera laden.

Was mich eben so begeistert hat ist, dass der Akku gefühlt ewig hält. Einmal geladen hat er mich die ganze Zeit ohne nachladen begleitet. Dabei habe ich einige Fotos gemacht, dabei die Bilder im Hintergrund übertragen und habe mir einige Fotos auch auf dem Display angeschaut. Ein zweiter Akku, also ein Ersatz Akku würde nicht schaden, aber war während meines Tests nicht notwendig.

Selbst für Personen, die zum Beispiel gern VideoLogs (VLogs) erstellen ist die Kamera sehr gut geeignet. Sie ist klein, handlich und mit ihrem klappbaren Display kann man sich selber sehen während man sich filmt.

Ein paar Fotografische Eindrücke

Da mein Steckenpferd jedoch die Fotografie ist, gibt es jetzt noch ein paar Bilder von der Kamera und ein paar Fotos, welches diese kleine spiegellose Wunder abgeliefert hat.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Aktion / Kooperation mit Nikon Service Point Dresden

Hast du Kaufinteresse an dieser oder einer anderen Kamera? In Kooperation mit dem Nikon Servicepoint in Dresden gibt es einen Rabattcode von derzeit 30 € auf die Nikon Z fcNikon D850 und Nikon Z6. Der Code lautet PLISCHKE30. Viel Freude damit!

 


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Umfrage(n), Durchschnitt: 5,00 von insgesamt5)
Loading...

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.

%d Bloggern gefällt das: