Über mich

Bertram Götz Plischke

0170-7983296

info@bertramplischke.de

 

 

Mein Leben um und mit der Fotografie

  • Die Fotografie begeistert mich schon seit meiner Jugend. Seitdem habe ich schon gern eine Kamera in den Händen gehalten und Dinge oder Personen fotografiert.
  • Anfang 2008 kaufte sich eine gute Freundin eine Nikon. Die Möglichkeiten die diese digitale Kamera bot, hat mich fasziniert. Dieser Augenblick hat mich bewegt in die Fotografie mit digitalen Spiegelreflexkameras einzusteigen und ich habe mir die selbe Kamera gekauft. Ausprobiert habe ich mir vor allem Anfangs mit Freunden und die Kamera in allen Möglichen Situation dabei gehabt.
  • Seit 2009 kam ich zufällig in den Bereich der Eventfotografie – damals noch vor allem für „Partybilder24.com“. Ich fotografierte in verschiedenen Clubs das Nachtleben ab. Nach nicht mal einem Jahr kam ich jedoch an die Grenzen der Kamera und eine Profispiegelreflexkamera bereicherte dann mein Fotografieleben.
  • Seit 2010 betreibe ich die Fotografie unter dem Namen „Bertram Plischke Indidivualfotografie“ – Indiviuell zugeschnitten auf die Wünsche meiner Kunden. Vor allem neue Perspektivwünsche haben mich dazu bewogen, nicht nur bei der klassischen Spiegelreflexkamera zu bleiben, sondern sie zusätzlich mit wasserfesten Kameras (GoPro) oder Luftbildaufnahmen mit einer DJI- Drohne zu erfüllen.
  • In den darauf folgenden Jahren konnte ich mich in vielen Bereichen ausprobieren. Erotikfotos, Tieraufnahmen, Studioaufnahmen, Luftaufnahmen, Hochzeiten und Familienfotos, Eventfotografie von Großevents (Sputnik Spring Break, Radio Brocken Stars for Free) und einige Großprojekte, wie z.B. eine Urlaubskatalogfotografie für Jugendtours, welche ich 2013 etwa 3 Monate lang in verschiedenen Ländern Europas begleitet habe.
  • Inzwischen konnte ich viele Bereiche ausprobieren, jedoch hat die Portraitfotografie und die Eventfotografie bei mir einen sehr hohen Stellen- sowie Qualitätswert erreicht. Auch im Produktfotografiebereich habe ich Erfahrungen von Marmeladengläsern (Malzit) bis metergroßen Containern sammeln können.

 


Ein paar Eindrücke aus meiner Arbeit

 


Zu Gast bei „Punkt Um“ in Hettstedt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Mitgliedschaften