Blog

19.11.2017 / Nikon D850 – Mein neuer Stern am (Event)-Fotografenhimmel

Sonntag, November 19th, 2017

Gestern habe ich mich gefühlt, als ob der Weihnachtsmann in gelb persönlich bei mir vorbeigekommen angeklopft hat und mir ein Paket übergeben hat. Darin befand sich meine neue Nikon D850 inklusive und dem passenden MB-D18 Batteriegriff. Seit etwa zwei Jahren fotografiere ich mit einer Vollformatkamera, der Nikon D750, und ich habe ich überlegt, welche Kamera ich mir als „Backup“ Kamera bzw. Zweitkamera zulege. Der Hintergrund für diese Überlegung ist, dass ich mit meiner älteren D300s nicht die Qualität liefern kann, die ich erwarte und andererseits kann es zu einem unvorhergesehen Ausfall meiner Hauptkamera kommen und dann möchte ich nicht ohne eine gute Kamera dastehen, besonders bei Hochzeiten oder ähnlichen Events wäre das fatal.

Die Qual der Wahl

Zur Wahl stand eine zweite Nikon D750, aber nach längerem überlegen entschied ich mich im September diesen Jahres dazu, mir doch eine bessere Kamera zu zulegen, die Nikon D850. Sie ist fast allen Angelegenheiten meiner bisherigen Kamera überlegen – außer dem Gewicht.

Nun kann spekuliert werden, zu was ich eine D850 für „nur“ Eventfotografie gebrauchen kann. Meine Intention war es, einen gute zweite zuverlässige Kamera zu haben. Hinsichtlich der Auflösung, Schärfe, Empfindlichkeit, Präzision, Geschwindigkeit und Bildqualität sollte Sie meiner bisherigen auf jeden Fall das Wasser reichen können. Ich habe einige Schwächen an der D750 festellen können, welche ich durch andere Kameras, die ich ausprobieren konnte, behoben sah. Eventfotografie ist nicht nur Club und Openair sondern auch Veranstaltungen wie z.B. das Dog Festival. Im Vorfeld dazu habe ich probiert zum Beispiel einen rennenden Hund scharf zu fotografieren.

Das hört sich recht einfach an, aber wenn ein braunes Fellknäuel direkt auf einen zugerannt kommt ist das eine besondere Autofokusherausforderung. Bisher konnte das nur die Nikon D5 (6500€) oder die Nikon D500 (2000€) meistern konnten. Der selbe Autofokus wurde nun auch in meiner Nikon D850 verbaut. Zudem fand ich es faszinierend, welche Bildqualität der Vorgänger, die Nikon D810 mit 36 MP, leistete. Selbst die Auflösung wurde nun um mehr als 9 MP übertroffen. Nun bleibt abzuwarten, was die Kombination dieser tollen Eigenschaften in der Praxis bringen. Angetestet habe ich sie schon, jedoch kommt sie ab nächster und übernächster Woche auf einer Tanzveranstaltung und einer Boxveranstaltung auf den Prüfstand. Ich freue mich schon wie ein kleines Kind darauf.

Wer sich selbst auch diese Kamera zulegen möchte, wird sie noch nicht bei Amazon finden. Sie ist jedoch bei Nikon selbst bestellbar mit derzeit einer längeren Wartezeit, aber es lohnt sich. 😉

Den Nikon Service Point Dresden kann ich dazu uneingeschränkt empfehlen.


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Umfrage(n), Durchschnitt: 5,00 von insgesamt5)
Loading...

Letzte Aktualisierung am 18.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Wenn Du das Produkt über den Link erwirbst, bekomme ich eine kleine Verkaufsprovision - der Produktpreis für Dich ändert sich jedoch nicht.

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.

Kontakt Terminkalender
%d Bloggern gefällt das: