Blog

03.03.2017 / Wenn der Laptop „Hitze“ hat!

Freitag, März 3rd, 2017

Das bekannte Übel

Sicherlich haben das einige schon mal erlebt, der eigene Laptop stürzt ab, läuft langsam oder ist kurz nach dem Systemstart damit beschäftigt, den Systemkühler auf Hochtouren laufen zu lassen und man schafft sich gegebenenfalls einen externen Lüfter an, der noch mehr Staub in den Laptop bläst. Ich konnte mich sehr gut daran erinnern, wie normale PC Netzteile sich mit Staub zusetzen und dann ihren Geist aufgeben, daher wollte ich mal bei meinem, jetzt 7 Jahre alten Laptop versuchen herauszufinden, ob auch hier der Staubgeist eingezogen ist.

Auf gehts

Nach gefühlten 200 Schrauben bin ich am Lüfter angekommen und musste bei meinem ASUS Modell leider feststellen, dass ich nicht so einfach an den Lüfter herankomme. Je nach Laptop gibt es verschiedene Herausforderungen an das Objekt der Begierde zu kommen, bei mir zum Beispiel musste ich, bevor ich das Gehäuse öffnen konnte, das DVD Laufwerk entfernen.

Fortschritt : Er ist auf!

Endlich am Lüfter angekommen habe ich den Staubsauger angeworfen und Wattestäbchen genutzt um den Lüfter wieder mit Sauerstoff zu versorgen damit die Wärme auch wieder abtransportiert werden kann. Der Aufwand hat sich gelohnt, er läuft ruhiger, stabiler und ich habe ein gutes Gewissen, dass er nun noch ein paar Jahre weiter funktioniert und nicht entsorgt werden muss, weil er zu heiß wurde und sich dadurch die Technik verabschiedet. Allerdings habe ich beim Entfernen ein Kabel beschädigt, jedoch konnte ich es ohne Probleme über die Bezeichnung bei Amazon finden und innerhalb von wenigen Tagen war es bei mir und verrichtet nun seinen Dienst.

Tipps für Dich

Falls jemand sich selbst an diese Reinigung wagen möchte, dem kann ich folgende Tipps geben.

  • Bring Ruhe und Geduld mit! Das kann schon beim ersten Mal 1 Stunde dauern.
  • Entferne bevor du anfängst jede Stromzufuhr (Akku, Netzteil!)
  • Entferne danach die Tastatur. Meist wird sie herausgeklipst und ist nicht verschraubt.
  • Schau, dass du alle Sinnvolle Schrauben entfernst und sicher verwahrst!
  • Nutze passende Schraubendreher!
  • Wenn sich etwas nicht von allein löst, schau ob eine verdeckte Schraube es noch hält!
  • Pass auf Flachbandkabel auf und öffne bevor du sie entfernst die Halterung an der Platine.
  • Der Kühlkörper ist meist nicht leicht zu erreichen, entferne Abdeckung mit Vorsicht!

Warum habe ich mir die Arbeit gemacht? Ich habe vor 7 Jahren Geld investiert in ein Gerät, mit dem ich Spaß haben kann, aber vor allem bearbeite ich Bilder mit ihm. Mir war es einfach zu schade ein neues Gerät zu kaufen, weil er nicht mehr wie gewohnt seinen Dienst verrichtete.

Das Ergebnis kann sich blicken lassen.

Viel Erfolg falls Du Dich selbst ran traust! Die Laptops sind nicht dafür gebaut, dass sie lange halten, daher ist es nicht einfach den Kühler zu reinigen, aber man kann ihm ein paar weitere Lebensjahre schenken und Du kannst Deinen Geldbeutel und deine Nerven schonen. 😉


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Umfrage(n), Durchschnitt: 5,00 von insgesamt5)
Loading...

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.

%d Bloggern gefällt das: